offene kirche, Bern

Voll und leer – den Raum bewohnen