offene kirche, Bern

Internationaler Chouf-nüt-Tag

Samstag, 25. November, 10-17 Uhr

Was kostet nichts und macht dich reich?

Programm

13 – 16  Uhr:  Heiliggeistkirche
Infostände, Fitness-Mühle, Fantasie-Landschaften, alternative Geschenkideen, das rollende Geschenk-
Orakel und Furoshiki-Workshop «die Magie des Tuches»
Tee und Snacks von der Äss-Bar Bern

16.30 – 17  Uhr: Heiliggeistkirche
Besinnung

10 –  16 Uhr: Repair Café Bern
Ort: Café-Bar Turnhalle, Speichergasse 4

Partner:
UP  Umweltplattform
Public Eye Regionalgruppe Bern
Décroissance Bern
ChristNet
Live Green
Äss-Bar
gmüesgarte

Zum Hintergrund des "Chouf-nüt-Tages":
Der "Buy Nothing Day" ist ein konsumkritischer Aktionstag am letzten Freitag (Nordamerika) bzw. Samstag (Europa) im November und wurde bereits in über 60 Ländern organisiert.
In Amerika ist dieser Tag zugleich der Black Friday, der Tag nach dem Erntedankfest, der den Beginn der Weihnachtseinkaufssaison mit vielen Rabatten und Schnäppchen einleitet. Der Black Friday ist etwa der fünft-umsatzstärkste Tag des Jahres.
Durch einen 24-stündigen Konsumverzicht soll an dem Tag gegen „ausbeuterische Produktions- und Handelsstrategien internationaler Konzerne und Finanzgruppen“ protestiert und zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten und die weltweiten Auswirkungen angeregt werden. Ein bewusstes, auf Nachhaltigkeit abzielendes Kaufverhalten jedes Einzelnen soll gefördert werden.
(Quelle: Wikipedia)