offene kirche, Bern

Frauenrituale – im Jahreszyklus

Vom Reinigungsfest zur Wintersonnwende: Rituale feiern mit Frauen, die den Lauf des Jahres bewusst erleben wollen.

Achtmal jährlich, 20 Uhr

Frauenritual – Kräuterweihe
19. August 2014, 20:00 Uhr, Heiliggeistkirche
Die schwüle Hitze des Sommers weicht langsam und die Abende kündigen sich früh mit einer kühlenden Brise an. In dieser Zeit zwischen dem 15. August (Mariä Himmelfahrt) und dem 8. September (Mariä Geburt) – auch ‚Frauendreissiger' genannt, gilt es seit jeher als besonders günstig Heilkräuter zu sammeln. Auf Wurzeln und Kräutern soll ein grosser Segen liegen, während Gifte an Schärfe verlieren.  
Mit grosser Achtsamkeit schneiden Frauen die Kräuter bei Voll- oder Neumond, segnen diese und verarbeiten sie und machen sie so haltbar für die entbehrungsreiche Winterzeit.
In unserem Frauenritual stellen wir aus gesammelten Heilkräutern ein Salböl her. Mit unseren Segenswünschen wird das Öl belebt. Jede Frau darf sich salben, segnen und heilen lassen, damit wir gestärkt dem Herbst und Winter – Zeiten der Stürme und Kälte entgegen gehen können.   
Dinah Hess, offene kirche

Daten 2014
Donnerstag, 30. Januar Reinigungsfest
Donnerstag, 20. März Frühlingsanfang
Mittwoch, 30. April Walpurgisnacht   
Donnerstag, 19. Juni Sommersonnwende
Dienstag, 19. August Kräuterweihe
Mittwoch, 17. September Erntedank
Dienstag, 4. November Dunkelzeit
Montag, 22. Dezember Wintersonnwende