offene kirche, Bern

Frauenrituale – im Jahreszyklus

Vom Reinigungsfest zur Wintersonnwende: Rituale feiern mit Frauen, die den Lauf des Jahres bewusst erleben wollen.
Leitung:
Irene Neubauer, kath. Theologin
Barbara Rieder Howald, Pfarrerin an der Heiliggeistkirche

 

Frauenritual Kräuterweihe

Mittwoch, 19. August um 20h

Die heisseste Zeit des Sommers ist vorbei. Die Tage werden wieder kürzer und die Nächte kühler. Die Natur erholt sich von der Sommerglut und die Pflanzen erwachen zu neuem Leben und zu neuer Kraft. Es heisst, dass im Frauendreissiger, in der Zeit zwischen Mariä Himmelfahrt und Mariä Geburt, die Heilkräfte der Pflanzen gesteigert sind, während die Gifte ihre Schärfe verlieren.
Deswegen sammeln Frauen seit vielen Jahren gerade in dieser Zeit ihre Heilkräuter: Sie schneiden sie bei Vollmond oder Leermond. Und sie segnen die Kräuter, bevor diese für den kargen Winter verarbeitet und haltbar gemacht werden.
Unser Frauenritual zur Kräuterweihe ist ein Salbungsritual. Auch wir sammeln Heilkräuter, binden sie zu Sträusschen und stellen daraus gemeinsam ein Salböl her. Ein einziges Salböl, dem das Heilsame aller innewohnt, und mit dem sich jede Frau salben, segnen und heilen lassen darf.
Pfrn. Barbara Rieder und kath. Theologin Irene Neubauer