offene kirche, Bern

Passionsausstellung 2011

"Fülle und Leere" – 102 Schalen
von Nina Borghese Bloch
Dienstag, 8. März – Mittwoch, 4. Mai 2011

Flyer
Begleitheft zur Ausstellung

Hundertzwei Schalen – aus Gips, in unterschiedlichen Grössen, farbig, mit einer Kerbe, einem Riss.
Von Rissen und was die Risse zusammenhält; vom Leben in seiner Fülle, von der Leere als notwendigem Gegenpol, davon reden je im Dreiklang die 102 Schalen von Nina Borghese. Sie berühren durch Zerbrechlichkeit und die heilsame Unvollkommenheit, das Stückwerk des Lebendigen.

„schüssel…auf dem schoss….auf der hand….auf dem tisch….am boden…auf der
erdoberfläche….schüssel ….ganz…voll….übervoll…halb
voll…leer….ganz….neu….alt….silbern….goldig….farbig….weiss….schwarz…
gebrochen…auf der handfläche….auf dem boden…auf dem schoss…klein….gross….“
Nina Borghese Bloch

Die Zukunft wohnt irgendwo dazwischen